August 2018

Über die Wirtschaftssanktionen gegen Russland ist schon viel geschrieben. Europäische Kunden, die trotzdem ihre Aktivitäten in Russland fortsetzen, verdienen unsere Anerkennung.

Wir machen weiter

Sagen europäische Unternehmen, weil von diesen Sanktionen US-Firmen profitieren und europäische Unternehmen leiden.

Probleme bleiben

Viele Investitionen, Export- und Importaktivitäten sind nicht direkt verboten. Sie bedürfen nur den Genehmigungen seitens europäischer Behörden, was vor allem Zeit kostet. In dieser Zeit besorgen viele russische Unternehmen nötige Waren und Dienstleistungen in Asien.

<<<

News

22.10.2018
Wir vertreten Ihre Interessen in Moskau
Erfahrene Fachleute vertreten Ihr Unternehmen in Moskau, Russland
07.12.2017
Preise für neue und alte Kunden
Preisanpassung ab 07.12.17 für neue Kunden unseres Übersetzungsbüros. Für alte...
Alle News...

Projekte

August 2018
Unsere Kunden kämpfen gegen Sanktionen, viele geben aber auf: die Angst von vielen...
Juli 2018
Juli bringt uns neue Projekte vor allem im Maschinenbau. Trotz der nicht einfachen...
Alle Projekte...

Blog

14.06.2018
Translator-Scammers: alles nur Fälschung

Wir, wie auch viele Agenturen und Übersetzungsbüros, bekommen täglich...

19.05.2018
Unsere Preise im Vergleich

Wir sagen es offen: es gibt preiswertere Anbieter und Sie können diese...

alle Einträge...